ng-app="KirchenplanerApp"

Gottesdienste – Hinweise in der Coronazeit

 

  Solange es in den Schulen bei uns Präsenzunterricht gibt feiern wir die Gottesdienste in öffentlich zugänglicher Form, vorausgesetzt in den einzelnen Gemeinden finden sich genunug Personen für den Ordnungsdienst.

Es gilt die jeweils aktuelle Dienstanweisung aus Speyer. Wir versuchen die Sonn- und Festgottesdienste, die in Ramstein stattfinden, in unseren Online-Gottesdienstraum zu übertragen. Die Online-Gottesdienste und Online-Angebote finden sie auch im Kalendarium der Gottesdienste ein bischen weiter unten. Sie finden im Onlien-Gottesdienstraum unserer Pfarrei statt. Klicken Sie hier, um in diesen Raum zu gelangen. Allerdings ist dort nur zu den angegebenen Zeiten Betrieb.

Wenn der Zugang zu den  Schulen und damit auch der Zugang zu den Gottesdiensten nicht mehr möglich ist, werden wir einen Großteil der angesetzten Gottesdienste in den Online-Gottesdienstraum streamen.

    Für alle, die z.Z. sich nicht in den Gottesdienst wagen, hier ein Link mit den täglich aktuellen Schrifttexten der Tagesmesse.

Für die veröffentlichten Sonntags- und Feiertagsgottesdienste muß man sich bis auf Weiteres anmelden. Wir benötigen Ihre kompletten Daten, so dass Sie im Falle eines Falles das Gesundheitsamt umgehend erreichen kann. Dazu liegen in den einzelnen Kirchen Anmeldeformulare für 2 Monate aus. Oder melden Sie sich imPfarrbüro:  Telefon 06371 – 61 3680 oder pfarramt.ramstein@bistum-speyer.de
In der Kirche ist eine Mund-Nase-Maske (FFP2 oder medizinisch) zu tragen, eine Befreiung davon ist nicht möglich (auch nicht mit Atest!!). Lieder werden nicht gesungen.
Es ist auf die Einhaltung des Mindestabstands an den Sitzplätzen zu achten. Wir müssen die Sitzplätze notieren.
Die Vorgaben kommen in einer Dienstanweisung aus Speyer, deren gültige Fassung auf der Homepage des Bistums einzusehen ist.
Allen die zu einer Risikogruppe gehören, empfehlen wir weiterhin den Gottesdienst in Fernsehn, Radio und Internet mit zu verfolgen.

 

Wir sind in unseren Planungen von Entscheidung der politsch zuständigen Organe abhängig und auch das Bistum Speyer redet mit. Daher können wir z.Z. keine generell verbindlichen Aussagen zu Terminen machen. Viele Dinge können aber wieder individuell geregelt werden. Tauffeiern sind im einzelnen mit dem Büro und dem Pastoralteam abzusprechen. Hochzeitsfeiern können ebenfalls abgesprochen werden, die Bedingungen für die Gottesdienste in der Coronazeit sind jedoch einzuhalten. Andere liturgische oder pfarrliche Veranstalltungen unterliegen ebenfalls den Bestimmungen der Dienstanweisung aus Speyer. Bei Bestattungen kann Ihnen der Bestatter die Regelungen für die einzelnen Friedhöfe erläutern. Wir bitten vielmals um Verständnis.